Zusatzqualifikationen an der RFH Köln  » Seminare
 
 

Seminare

KUKA Praxistage


Motivation:

Waren Roboter vor einigen Dezennien noch bloße Science-Fiction, sind sie heute aus dem Leben kaum mehr wegzudenken. Roboter werden überall eingesetzt, den meisten bekannt sind sie als "mechanische Fließbandarbeiter", die Autos bauen. Seit mehr als 50 Jahren ist der Einsatz von Robotern in der Autoherstellung Routine. Auch andere Industriezweige nehmen Roboter zur Hilfe, so gibt es in Chemieunternehmen beispielsweise Produktionsstraßen, die komplizierte Arbeitsabläufe vollstä¤ndig übernehmen.

Die Firma KUKA Roboter GmbH gehört neben "FANUC Robotics" zu den marktführenden Unternehmen auf dem Robotikmarkt. Kenntnisse im Umgang mit Robotern bedeuten zweifellos Vorteile für jeden Facharbeiter, Techniker oder Ingenieur.

Zielgruppe:

Willkommen sind ausschließlich Schüler und Studierende mit und ohne Vorkenntnisse, die die umfassenden Möglichkeiten der Roboterprogrammierung kennenlernen wollen.


Nutzen und Ziele:

Die Teilnehmer lernen sowohl an der RFH als auch im KUKA College in Wilnsdorf bei Siegen Roboter zu programmieren und spannende Aufgaben zu lösen. Sie lernen die Grundlagen wie auch die fortgeschrittene Programmierung der Roboter kennen und erwerben nach erfolgreicher Ausbildung ein Grundlagen- und Fortgeschrittenen-Zertifikat der Firma KUKA.

Empfohlene Teilnahmevoraussetzungen:

Die Vorbereitung auf die KUKA Praxistage erfolgen während der Vorlesung (im Laufe des Semesters) Als offizielle Vorbereitungstermine für alle, die nicht während des Semesters können, finden eine Woche vor den Praxistagen statt. 09.07. bis 11.07. Die Vorbereitungskurse finden normalerweise ganztägig statt. Hierzu wird es noch einmal seperate Informationen des leitenden Dozenten an alle zum Kurs angemeldeten Teilnehmer geben.

Inhalte des Seminars:

  • Sicherheitsunterweisung für den KUKA Industrieroboter
  • Bedienung des Robotersystems
  • Kenntnis und Anwendung der Koordinatensysteme
  • Methoden der Werkzeugvermessung und Werkzeuglastdaten
  • Justage durchführen
  • Umgang mit dem Navigator, Programmerstellung und Archivierung
  • Anwenden der Bewegungsprogrammierung
  • Punkte einfügen, löschen und korrigieren
  • Strukturiertes Programmieren
  • Umgang mit dem Navigator auf Expertenebene
  • Anwenden von Variablen & Vereinbarungen
  • Programmieren von Unterprogrammen & Funktionen
  • Anwenden von Datenlisten
  • Kenntnis der Datenmanipulation
  • Programmieren von Bewegungen in KRL

Unterrichsdauer:

Der Kurs findet an 4 Terminen an der RFH und an 4 Tagen bei der Firma KUKA Roboter GmbH in Wilnsdorf bei Siegen statt.

Kosten/Gebühren:

476,- €


Für "KUKA Praxistage" können wir Ihnen zur Zeit eine Interessen-Liste zur Verfügung stellen. Bei genügend interessierten Teilnehmern werden wir versuchen dieses Seminar schnellstmöglichtst anzubieten und zum nächstmöglichenen Termin online zu stellen.

Diese Eintragung gilt nicht als Anmeldung.


Bei inhaltlichen und technischen Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an: Team-Zusatzqualifikation