Zusatzqualifikationen an der RFH Köln  » Seminare
 
 

Seminare

Schlüsselkompetenzen für den Job


Motivation:

In Amerika sind Trainings zum Erkennen und Verstehen von Emotionen seit Jahren gängig. Therapeuten, Personen aus dem Gesundheits- und Rechtswesen, Vertriebler und Führungskräfte stellen nur eine Auswahl des Personenkreises dar, der von diesen Trainings in seinem täglichen Job profitiert bzw. profitieren kann. Dieser Kreis lässt sich beliebig erweitern, wenn man beispielsweise an Medientreibende denkt, die die emotionale Reaktion potenzieller Kunden auf eine Website, App oder einen Werbespot analysieren wollen. Wissenschaftliche Erkenntnisse bezüglich des Erkennens von Emotionen werden in Deutschland jedoch bisher nur selten praxisorientiert aufbereitet und in Seminaren vermittelt. Dies verblüfft umso mehr, wenn man bedenkt, dass die menschliche Kommunikation zu ca. 80% durch nonverbale Signale bestimmt wird. Somit kann das Wissen, das in einem solchen Training erworben wird, in nahezu jeder beruflichen und privaten zwischenmenschlichen Situation angewendet werden.

Beispielsweise kann es dabei helfen, Geschäftsbeziehungen aufzubauen, zu stärken und in problematischen Situationen richtig zu reagieren. Zudem kann es sich auf diverse Verhandlungssituationen (Verkaufsgespräch, Vertragsverhandlung, Gehaltsverhandlungen etc.) positiv auswirken, um nur einige Beispiele zu nennen. Generell hilft das Training dabei, das Gegenüber besser zu verstehen und adäquat auf es zu reagieren. Hierdurch trägt es im gesamten zu einer besseren Kommunikation bei.

Empfohlene Teilnahmevoraussetzungen:

Es bestehen keine bestimmten Teilnahmevoraussetzungen.

Inhalte des Seminars:

Den Teilnehmern werden die 7 Basisemotionen (Wut, Ekel, Überraschung, Freude, Furcht, Traurigkeit und Verachtung) vorgestellt. Anhand von Bildmaterial wird erläutert, dass diese anhand von Gesichtsausdrücken identifiziert werden können, die universell und somit bei allen Menschen gleich sind.

Es werden ferner die unterschiedlichen (Intensitäts-)Ausprägungen dieser Gesichtsausdrücke/Emotionen vermittelt. Zu Trainingszwecken simulieren die Teilnehmer die einzelnen Ausdrücke und üben deren Identifikation in Gruppenarbeiten.

Begleitend werden Videosequenzen gezeigt, anhand derer das Erkennen der Emotionen trainiert wird. Hierbei wird auch auf die Identifikation von Micro-Ausdrücken eingegangen, die sich nur für einen Bruchteil einer Sekunde im Gesicht zeigen. Diese treten immer dann auf, wenn eine Person ihre Emotionen unterdrückt (vor sich selbst und/oder anderen). Auch diese Ausdrücke zu erkennen, erhöht die Fähigkeit zur Empathie, verbessert die sozialen Fähigkeiten, sowie die Wahrnehmung der eigenen Emotionen.

Basierend auf den Micro-Ausdrücken können ferner die verborgenen und wahren Emotionen einer Person identifiziert werden, wodurch es möglich wird, Lügen zu identifizieren. Da Menschen durchschnittlich 200-mal am Tag lügen – in einem 10minütigen Gespräch ca. dreimal – gewinnt diese Fähigkeit eine enorme Relevanz. Ungelogen!

Unterrichsdauer:

Das Seminar besteht aus 4 Terminen, die jeweils 4 Unterrichtsstunden von 45 Minuten Länge umfassen.

Kosten/Gebühren:

Für das Seminar wird eine Teilnehmergebühr von 80 EUR* erhoben.
*bei vergleichbaren Trainings wird eine Gebühr von 250-450 EUR erhoben
Vergleichsangebote:
• 450 EUR, 2 Tage http://mimikresonanz-institut.de/kosten-und-anmeldung/


Für "Schlüsselkompetenzen für den Job" können wir Ihnen zur Zeit eine Interessen-Liste zur Verfügung stellen. Bei genügend interessierten Teilnehmern werden wir versuchen dieses Seminar schnellstmöglichtst anzubieten und zum nächstmöglichenen Termin online zu stellen.

Diese Eintragung gilt nicht als Anmeldung.


Bei inhaltlichen und technischen Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an: Team-Zusatzqualifikation